Gedanken – heiss, fettig, lecker!

Ralf Borlinghaus und Thomas Schulz

Ralf Borlinghaus und Thomas Schulz. Zwei Unternehmer, Philosoph der eine und Rechtsanwalt der andere, starten diesen Blog mit der Idee, Ihnen kleine Geschenke zu machen. Für zwischendurch. Mit klugen Fast-Food-Gedanken. In kleinen Portionen, manchmal schwer verdaulich, aber immer lecker mit direktem Zugang zur Seele. Unser Ziel ist Ihre Inspiration. Wöchentlich frisch zubereitet!

Greif Dir eine Portion und gib Deinen Senf dazu!

Nutze für die nächste Portion einfach unseren Lieferservice!

Versuchs mal mit Gemütlichkeit

ROT: Die Leute um mich herum wirken alle total gestresst.

WEISS: Versuch mal, dich als informierter Zeitgenosse angesichts der Nachrichtenlage zu entspannen: Klimakrise, Flüchtlingskrise, Kapitalismuskrise, Domokratiekrise, Demographiekrise - Krisen soweit das Auge reicht.

ROT: Und die persönlichen Beziehungs- und Sinnkrisen kommen als Sahnehäubchen noch oben drauf.

WEISS: Das alles führt zu permanenten Stress…

ROT: …und schließlich zu Burnout?

Buddha: Alles Leiden entsteht durch Durst

WEISS: Die Menschen reagieren unterschiedlich. Von Ignoranz bis zu permanenten Schuldgefühlen ist alles drin. Das geht so weit, dass die Leute an ihrer persönlichen Daseinsberechtigung zweifeln.

ROT: Das Essen schmeckt nicht mehr, der Urlaub wird ungenießbar, Shoppen macht keinen Spaß mehr und selbst das Surfen und Streamen zuhause wird einem verleidet angesichts des damit verbundenen Energieverbrauchs.

WEISS: Kein Wunder, wenn die Leute depressiv werden.

ROT: Und wie kommen wir raus aus dem Stress?

WEISS: Die Antistress-Ratgeber-Literatur füllt Bibliotheken.

ROT: Deine Empfehlung?

WEISS: Ich halte es mit Balu, dem Bär:
"Probier’s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit jagst du den Alltag und die Sorgen weg. Und wenn du stets gemütlich bist und etwas appetitlich ist, dann nimm es dir - egal von welchem Fleck."

ROT: Das dürfte so ungefähr die Lebenseinstellung der Schönen und Reichen sein, die auf diese Weise auf Kosten der anderen jeden Hitzesommer überstehen.

WEISS: Du musst Balus Empfehlung schon zu Ende anhören:
"Du musst bescheiden und nicht gierig sein…"

ROT: Das sind doch platte Disney-Weisheiten. Was ist denn Bescheidenheit?

WEISS: Bescheidenheit ist mit weniger auszukommen als man hat.

ROT: Und was ist mit der Differenz?

WEISS: Da ist von Geiz bis Altruismus alles möglich. Balu befindet sich übrigens mit Seneca, dem alten Stoiker, in guter Gesellschaft. Hier ist dessen Glücksformel, mit der du dem Burnout garantiert entgehst:

"Wer die Einsicht besitzt, ist auch maßvoll; wer maßvoll ist, ist auch gleichmütig; wer gleichmütig ist, lässt sich nicht aus der Ruhe bringen, wer sich nicht aus der Ruhe bringen lässt, ist ohne Kummer; wer ohne Kummer ist, ist glücklich - also ist der Einsichtige glücklich, und die Einsicht reicht aus für ein glückliches Leben."

Lasst's Euch schmecken! (Gebt gerne Euren Senf dazu.)
LG Ralf & Thomas

Kommentare:6