Datenschutz

1. Datenschutzerklärung
Im Folgenden informieren wir über die Datenverarbeitung von personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dieser Website. Personenbezogene Daten sind nach Art. 4 (1) DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Namen, Adresse, E-Mail-Adressen oder Telefonnummern, aber auch Nutzungsdaten wie etwa Ihre öffentliche Internet Adresse (IP).

1.1 Verantwortlich gem. Art. 4 (7) DSGVO

Thomas Schulz
Limburger Straße 28
50259 Pulheim-Stommeln
tel: +49 152 319 207 56

Dr. Ralf Borlinghaus
Am Steinacker 23
69517 Gorxheimertal (bei Weinheim)
tel: +49 171 218 33 98

2. Ihre Rechte
Sie haben im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
– Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
– Recht auf Berichtigung oder Löschung, Art. 16, 17 DSGVO
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
– Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO
– Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, gem. Art. 77 DSGVO
– Recht auf Widerruf einer Einwilligung gem. Art 13 (2 c), bzw. gem. Art 14 (2 d) DSGVO, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1 Nutzung dieser Website
Bei jedem Aufruf einer Internetseite überträgt Ihr Browser je nach Ihrer Konfiguration automatisch einige technische Daten (wie z.B. Ihre öffentliche IP) an den Webserver, mit denen unter Umständen ein Bezug zu einer Person hergestellt werden könnte. Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrer Festplatte speichert und bei jeder Anfrage wieder an unserem Server überträgt. Damit kann unser Server z.B. erkennen, an welcher Stelle eines Workflows Sie sich gerade befinden. Cookies dienen auch dazu, das Internetangebot insgesamt benutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 (1 f) DSGVO.

Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 (1 a) DSGVO.

3.2 Kontaktformular bzw. Email
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular oder per Email werden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten von uns gespeichert um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden personenbezogenen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse) löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 (1 f) DSGVO.

3.3 Kommentarfunktion/Email Follower
Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 (1 f) DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 (1 f) DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten. Auf derselben Rechtsgrundlage behalten wir uns vor, im Fall von Umfragen die IP-Adressen der Nutzer für deren Dauer zu speichern und Cookies zu verwenden, um Mehrfachabstimmungen zu vermeiden. Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge mitgeteilte Informationen zur Person, etwaige Kontakt- sowie Websiteinformationen als auch die inhaltlichen Angaben, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Regelmäßige Informationen über Neuigkeiten können durch Nutzer mit deren Einwilligung gem. Art. 6 (1 a) DSGVO abonniert werden. Die Nutzer erhalten eine Bestätigungsemail, um zu überprüfen, ob sie der Inhaber der eingegebenen Emailadresse sind. Nutzer können laufende Email-abonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungsemail wird Hinweise zu den Widerrufsmöglichkeiten enthalten.

Für die Zwecke des Nachweises der Einwilligung der Nutzer, speichern wir den Anmeldezeitpunkt nebst der IP-Adresse der Nutzer und löschen diese Informationen, wenn Nutzer sich von dem Abonnement abmelden. Sie können den Empfang unseres Abonnements jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen.

Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

4. Empfänger von personenbezogenen Daten
Zum Betrieb dieser Internetseite und für unsere Emailkommunikation nutzen wir einen Webhoster als externen Dienstleister. Wenn Dienstleister mit persönlichen Daten aus unserem Verantwortungsbereich in Berührung kommen, erfolgt dies im Rahmen einer sogenannten Auftragsdatenverarbeitung gem. Art 28 DSGVO. Der Dienstleister verarbeitet die personenbezogene Daten gemäß unserer Weisungen, was wir durch vertragliche Regelungen sicherstellen.

5. Statistische Auswertungen
Um die Nutzung, die Performance und die korrekte Funktion unserer Internetseiten bewerten zu können, benutzen wir auf unserem Server ein Analyse Tool von Matomo. Für die Auswertungen wird unter anderem die (temporäre) Internet Adresse (IP) der Netzwerk-komponente herangezogen, an die unser Server die von Ihrem Browser angefragten Dateien sendet. Obwohl wir nicht in der Lage sind eine IP einer Person zuzuordnen, bewerten einige Richter die IP als personenbezogenes Datum. Daher werden auf unserem Server die IPs anonymisiert, so dass für die statistischen Auswertungen keine personenbezogenen Daten verwendet werden.

Darüberhinaus können Sie die statistische Erfassung Ihrer Aktionen konfigurieren: